Einige gesangsfreudige Turner aus dem Turnverein Gunzgen haben am 14. Januar 1930 den Jodlerklub aus der Taufe gehoben. Seit 1938 sind wir beim EJV dabei.
In den nachfolgenden Jahren wurden Jodlerfest besucht und für die treuen Anhänger des jungen Jodlerklubs wurden jährlich Konzerte und Theater aufgeführt.
Die Schauspieler für die Theater und die Regie werden wenn immer möglich, aus den eigenen Reihen rekrutiert. Bis heute ist uns das glücklicherweise immer gelungen.
Diese Tradition von Konzert und Theater wird seither hochgehalten und sind wichtige Bestandteile des Vereinslebens.


Dem Besuch von Jodlerfesten wird seit der Gründung grosse Bedeutung beigemessen. So wurde fast in jedem Jahr auf ein Fest hin mit grossem Fleiss gearbeitet. Der Erfolg blieb deshalb nicht aus und der Jolderklub durfte fast immer mit der Höchstnote nach Hause kommen.

Unsere aktuellen Klassierungen:

-   2 gut am EDG JF Brig 2017

-   1 sehr gut am NWS JF Rothrist 2016

-   1 sehr gut am EDG JF Davos Klosters 2014

-   1 sehr gut am NWS JF Derendingen 2013

Diese Erfolge gründen sicher auch in der jahrelangen Konstanz der musikalischen Leiter. So ist der heutige Dirigent erst der 5. musikalische Leiter in der über 80-jährigen Vereinsgeschichte.

 

Das heutige Vereinsjahr beinhaltet folgende fixe Höhepunkte:
-   im Februar: Passiv- und Gönnereinzug
-   im März: Heimatobe mit Theater
-   im Juni: Besuch eines Jodlerfests
-   im Juli: Grillfest
-   im September: Vereinsreise
-   im Oktober: Jodlermesse an Erntedankgottesdiensten

 

Auch in Zukunft wollen wir den eingeschlagenen, erfolgreichen Weg weitergehen. Wir werden aber auch neue Strömungen im Bereich des volkstümlichen Gesanges prüfen und wenn erstrebenswert auch ausprobieren.